Geneon Global Challenges Select

Anlageziel laut Fondsprospekt:
Der Fonds wird zu mindestens 75 Prozent in internationale Aktien investieren, die Bestandteil des GCX Global Challenges Index sind. Die Auswahl der Einzelwerte des Fonds unterliegt damit den gleichen strengen Nachhaltigkeitskriterien wie die des Index. Die Benchmark GCX wird von der Börse Hannover in Zusammenarbeit mit der Rating-Agentur ISS-oekom bereitgestellt. Der GCX Global Challenges Index ist ausgerichtet auf sieben globale Herausforderungen, nämlich die Bekämpfung der Ursachen und Folgen des Klimawandels, die Sicherstellung einer ausreichenden Versorgung mit Trinkwasser, die Beendigung der Entwaldung und die Förderung nachhaltiger Waldwirtschaft, den Erhalt der Artenvielfalt, den Umgang mit der Bevölkerungsentwicklung, die Bekämpfung der Armut und die Unterstützung verantwortungsvoller Führungs- (Governance-) Strukturen. Der Index umfasst 50 Titel weltweit tätiger Großunternehmen sowie kleiner und mittlerer Unternehmen, die durch ihre Produkt- und Dienstleistungspalette eine nachhaltige Entwicklung fördern und sich gleichzeitig Chancen für die zukünftige Geschäftsentwicklung erschließen. Börsennotierte Derivate darf der Fonds zur Absicherung von Marktrisiken einsetzen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.geneon-vermoegen.de.

Geneon Global Challenges Select zum 30.06.2024

Disclaimer

Die auf dieser Seite enthaltenen oder durch sie – auch über Hyper-Text oder andere Verbindungen (Links) zu fremden Internetbereichen oder Websites – zur Verfügung gestellten oder zugänglich gemachten Daten, Kennzahlen, Studien, Kommentare, Einschätzungen, Meinungen, Darstellungen und sonstigen Informationen stellen keine Anlageberatung dar. Sie dienen ausschließlich Informationszwecken und sind keinesfalls als Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers zu verstehen.

Die BÖAG Börsen AG und die Börse Hamburg sowie die Börse Hannover weisen darauf hin, dass Wertpapierengagements grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Der Nutzer sollte sich daher vor jeder Anlageentscheidung grundsätzlich eingehend persönlich beraten lassen, insbesondere im Hinblick auf seine individuelle Vermögens- und Anlagesituation.

WKNA0Q8HL
ISINDE000A0Q8HL1
Auflegung05.10.2009
Strategiewechsel seit21.11.2017
FondswährungEUR
ErtragsverwendungAusschüttend
Ausgabeaufschlagbis zu 5%
Verwaltungsgebührbis zu 1,85%
Depotbankvergütungbis zu 0,10%
Geschäftsjahr01.07. – 30.06.
Mindestanlage1 Stück